Verein Gutenberghaus Bad Honnef e.V. Archiv-Museum-Treff

Rheinstromkilometer 641 Am Rheinufer bei Bad Honnef. Stromkilometer 641. Foto: Sieg

Ausstellung "Thermalbad am Stromkilometer 641"

Gibt es ein Thermalbad in Bad Honnef am Stromkilometer 641?

Mit der neuen Ausstellung "Thermalbad am Stromkilometer 641" zeigen angehende Architekten im Gutenberghaus in Bad Honnef, wie ein Schwimmbad im oder am Rhein bei der Insel Grafenwerth am Stromkilometer 641 aussehen kann.

Die Absolventen des Bachelor-Studienganges der Fakultät für Architektur der Kölner Fachhochschule präsentieren in den Ausstellungsräumen ihre Abschlussarbeiten.
Aufgabenstellung für 20 Studierende war die Planung eines Thermalbades auf der als Ausflugsziel beliebten Insel Grafenwerth und dessen Anbindung an die Stadt Bad Honnef.
Dabei konnten die jungen Architekten den Bauplatz des Bades auf oder an der Rheininsel frei wählen.

Nachdem die Studierenden die räumlichen Gegebenheiten analysiert und das Panorama des unteren Mittelrheintales mit Blick auf das Siebengebirge, den Drachenfels und Rolandsbogen mit einbezogen hatten, kamen sie zu verblüffenden Lösungen.

In ihren ideenreichen Entwürfen und fantasievollen Modellen integrieren sie das Thermalbad in die vorhandenen örtlichen Gegebenheiten der Insel, wobei das bestehende Freibad, die Tennisanlage, der Biergarten und die städtische Bebauung ebenso berücksichtigt werden wie die Hochwassergefahr.

Die vielgestaltigen Planungen führen zu überraschenden Ergebnissen, die den Besuchern der Ausstellung vor Augen führen, welche Möglichkeiten Architektur bietet.

Ausstellung vom 27. April bis 25. Mai 2014.