Verein Gutenberghaus Bad Honnef e.V. Archiv-Museum-Treff

Foto:S.Schütte/Gutenberghaus

Für die Erinnerungskultur haben Zeitzeugeninterviews einen besonderen Stellenwert, da sie emotionale Zugänge zu historischen Prozessen bieten.
Persönliche Erinnerungen an den Alltag und an historische Verläufe spiegeln sowohl den Zeitgeist wider als auch eine Perspektive, die vielfach in schriftlichen Quellen nicht überliefert wird.

Gleichwohl sind bei Zeitzeugeninterviews, wie bei allen Dokumenten der „Oral History“, quellenkritische Herangehensweisen erforderlich.

Die Interviews sind lebensgeschichtlich angelegt, vertiefen allerdings Schwerpunkte.
Insgesamt sind die Themen breit aufgefächert.